Walhallabockerl verschwindet.

Dank ein paar Deppen ist die Möglichkeit gegeben, dass das Walhalla Bockerl bald weg ist… Naja verschwinden ist übertrieben.

Das Walhallabockerl, das seit einigen Jahren am Protzenweiher steht, ist inzwischen schwer in Mitleidenschaft gezogen. Es sind weniger die Menschen, die auf die alte Dampflok steigen, um sich fotografieren zu lassen, die ihr schaden. Vielmehr sind es Vandalen, die das Kulturdenkmal langsam aber sicher ruinieren.

Jetzt wird für 110.000 EUR eine Einhausung gebaut, hinter der es dann verschwindet. Nach der Westumgehung und der Schottenkirche hat Regensburg ja mit Einhausungen schon Erfahrungen sammeln können. ANdererseits wäre es schade, wenn ein so symbolträchtiges Symbol der Geschichte  durch Vandalismus aus den Augen und damit aus dem Sinn kommt.

via www.mittelbayerische.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: