Der Polizeibericht vom 3. September 2008

Besonders gut gefallen hat mir diese Meldung:

Pielenhofen. Am Dienstagvormittag lief einem Streifenfahrzeug der PI Nittendorf auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Pielenhofen und Münchsried ein halbnackter Mann über den Weg. Der 58-Jährige war alkoholisiert, mit einer Dose Bier „bewaffnet“ und nur mit Schuhen, einer Unterhose und einer Umhängetasche bekleidet. Nachdem er mit seiner auffälligen Bekleidung bereits in den Morgenstunden in Etterzhausen gesehen wurde und eine Tüte frisch gebrannter Mandeln mitführte, wird vermutet, dass er als Spätheimkehrer von der Dult unterwegs war. Hinsichtlich seines Outfits gab er an, dass er auf dem Nachhauseweg irgendwo in die Naab gefallen ist und seine nasse Oberbekleidung einfach zurück gelassen habe. Den Rest seines Heimweges durfte er im Streifenwagen zurücklegen.

Via idowa.de/ Donaupost

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: