Yes, WiWi can!

Unter diesem Motto läutete die Fachschaft Wirtschaft das neue Semester ein. Und das Läuten wurde erhört. Bereits eine Stunde nach Eröffnung war das Foyer vor dem Hörsaal H15 mehr als gut gefüllt und die Stimmung steigerte sich von Minute zu Minute. Grob geschätzte 1500-2000 Leute feierten was das Zeug hielt, woran sicher auch DJ Dorfleitner (seines Zeichens Prof. an der Uni Regensburg), der für ca. 1h die Turntables übernahm, eine Mitschuld hatte.

Ich muss sagen, dass diese Party viele anderen etwas voraus hatte und das war einfach: Atmosphäre. Sicher ist es ein riesiger Aufwand in solchen Dimensionen zu planen und zu organisieren, aber – meiner Meinung nach – ist die Uni eine 1000-fach bessere Location für eine Studentenparty als eine der Discos in der Innenstadt.

Großen Respekt an die Verantwortlichen und deren Helfer, die da echt ein super Event auf die Beine gestellt haben und, das darf man ja nicht vergessen, dafür gesorgt haben, dass die Uni pünktlich zum Vorlesungsstart um 8 Uhr wieder „einsatzklar“ war.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: