Mixage, eine zweite Meinung

Nachdem mein Blogege Torstl seine Meinung zum Club Mixage kund getan hat nun mein Eindruck:

Ich war gewissermaßen dienstlich dort, weshalb ich ich die 5EUR Eintritt nicht berappen musste, aber hier schließ ich mich an, 5EUR ist in Regensburg typisch als Eintrittspreis. Die Türsteher haben ihren Job mit Ruhe erledigt, wobei der Andrang um ca. 2:00 Uhr nicht mehr so groß war.Der Andrang an die Garderobe jedoch um so mehr, wobei laut anderen Besuchern schon um 23:30 Uhr dicht war. Genauso wie die angekündigten 350 Parkplätze im Keller. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, manch Cinemaxxbesucher nutzt die Situation aus. Innen angekommen erwartet einen die erste Bar, nicht schlecht. So kann man auch die Wartezeit für die Garderobe mit einem ersten Drink einläuten.

Tanzfläche

Tanzfläche

Biegt man vor der Bar stehend rechts ab gelangt man zum Mainfloor, hier fiel mir als erstes die riesige LED Decke auf, die mittels Rechner angesteuert wird und nicht nur flächig Farben und Muster, sondern sogar erkennbar Bilder zeigen kann. Komplettiert wird das Ganze durch den beleuchteten Boden. Wirklich stylisch, da merkt man dass hier Könner und Kenner am Werk sind. Auch in diesem Raum befindet sich wieder eine Bar. Zu den Getränkepreisen kann ich ebenfalls nichts sagen, da ich nichts getrunken habe :-)
Zur Musik kann ich auch wiederum nicht viel sagen, da ich mich auf keine Musik „spezialisiert“ habe. Von daher find ich Hiphop (Damit mein ich NICHT das was so in den Charts rumgurkt) gut aber auch Elektro finde ich spätestens nach meiner Zeit in Shanghai absolut hörenswert im Club. Aber da ich mich in keinster Weise an die Musik die gespielt wurde erinnern kann geh ich davon aus, dass sie durchaus im Mittelmaß liegt. :-)

Angenehm war dass es nicht wirklich eng war und man sich so bequem bewegen konnte. Die Luft war gut, die AC leistete so gute Arbeit, dass ich mit Polohemd einmal sogar leicht gefröstelt habe. Dafür Pluspunkte!

Kronleuchter

Nachdem ich im EG meine Fotorunde gedreht habe begab ich mich nach oben mit dem warnenden Hinweis meiner Begleitung, dass es sich dabei um den Raucherbereich handelt. Nanu, hab ich mir gedacht, dass die CSU/FDP den Nichtraucherschutz ändern will hab ich vernommen. Aber dass eine Gesetzesänderung SOO schnell durchgepeitscht wird (Wo doch noch nicht mal der Koalitionsvertrag stand) konnte ich mir nicht vorstellen. Und da frag ich mich, aufgrund welcher gesetzlichen Grundlage der Club Mixage einen Raucherraum eingerichtet hat. Denn ein Raucherclub ist es nicht, es wird keinerlei Ausweis oder „Clubmitgliedschaft“ verlangt. Wenn es eine gesetzliche Grundlage dafür geben sollte frag ich mich weiter, warum die anderen Clubs, Kneipen und Bars die ja angeblich so unter dem Nichtraucherschutz leiden, noch nicht auf diese Lücke gekommen sind. Hier bleibt ein großes Fragezeichen. Entsprechend rauchgeschwängert war übrigens auch die Luft dort oben.

Ein weiterer Kritikpunkt: Die Räume sind nicht nur nach ihrer Funktion (Dancefloor und Lounge) getrennt sondern auch nach Raucher und Nichtraucher. So bleibt einem Nichtraucher nur die Wahl: Ich ergattere mir einen unbequemen Barhocker und versuche in einer lauten Umgebung (Dancefloor eben) meine Unterhaltung zu führen oder aber ich flacke mich auf eine der oben angebotenen Sitzgelegenheiten und muss dafür meine Klamotten nach diesem Abend garantiert in die Wäsche geben.

Schade war auch der fehlende Andrang. Der Regensburger ist ja normal bei Neueröffnungen solcher Clubs wahnsinnig neugierig. Bleibt nur zu hoffen, dass die Zielgruppe am Freitag so viel Party gefeiert hat, dass sie am Samstag nicht hingehen konnten und nächste Woche wieder am Start ist.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Rating von Torsten auf Linie: 7 von 10 Punktabzug durch den Raucherraum und die dadurch einhergehende Zwangstrennung. Die Zeit wird zeigen wie es weitergeht mit dem Club Mixage. Leider gibt die Homepage bisher nichts vom Club Programm preis. Wäre doch mal interessant zu wissen, wie das Programm so aussieht. Wenn man den Kommentaren und Meinungen zum Club Glauben schenken will ist es höchste Zeit für eine etablierte Elektroszene in Regensburg.

Auch von mir ein Weitermachen! Fazit: Mich wird der Club Mixage nicht zum letzten Mal gesehen haben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: