Tiertransporter verunglückt – A3 gesperrt [Update]

Die MZ berichtet online:

Nach dem Unfall eines Tiertransporters auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist die Autobahn noch mindestens bis 14 Uhr gesperrt.

Zu den Ferkeln die im LKW transportiert wurden hieß es:

Der Laster, der aus dem Maschinenwagen und einem Anhänger bestand, hatte insgesamt 420 Ferkel geladen: 170 auf der Zugmaschine, 250 am Anhänger – jeweils in drei Etagen. Beim Unfall kam laut Polizei gut die Hälfte der Ferkel zu Tode.

Der ganze Artikel (Nebst Bilder) findet sich hier

[Update]Laut einem Artikel der MZ ist die Sperre um 14 Uhr wieder aufgehoben worden. Genaueres wird bestimmt in der morgigen Ausgabe der MZ erscheinen. An dieser Stelle sei auch mal an das ePaper der MZ erinnert…[/Update]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: