Musikbetrieb in der Maxstraße

Nachdem ja die Stadtverwaltung und der zuständige maxstraßenverantwortliche Steinbeißer sich nicht einigen konnten, war zuerst eine Absage der Bühnen in der Maxstraße verkündet worden.

Nun scheint aber doch noch Bewegung in die Sache gekommen zu sein, so ein Artikel der MZ. Der Musikbeauftragte der Stadt, Säm Wagner, hat das Ruder übernommen und vermittelt zwischen der Stadt und dem Jugendzentrum in der Weingasse..

Unter Anderem zu sehen auf diesen Bühnen: Der Regensburger Rapper und Beatproduzent C-Tease

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: